kontakt

Chirurgie

Für die ärztliche Versorgung unserer Patienten in der Chirurgie steht Dr. med. Olaf Nosseir mit seinem Ärzteteam zur Verfügung.

Durch die Schwerpunkte in den Bereichen der Allgemein- und in der Unfallchirurgie deckt die Abteilung ein breites operatives Behandlungsspektrum ab.

Für die diagnostischen Untersuchungen stehen dem chirurgischen Team alle modernen Mittel der Röntgenuntersuchungen sowie der Computertomographie zur Verfügung.

Ebenso wie in der Inneren Medizin wird das Ultraschallgerät eingesetzt, um die Ursache von Krankheiten schnell und schmerzlos zu finden bzw. auszuschließen. Moderne Bildwandler in der radiologischen Abteilung geben den Ärzten die Möglichkeit, schnell eine Diagnose zu sichern und die optimale Therapie einzuleiten.

Laparoskopische Untersuchungen des Bauchraumes und der inneren Organe („Bauchspiegelungen“) mittels eines Endoskops stellen ein Segment der minimal invasiven Therapieverfahren des Sankt Josef-Hospitals dar. Diese gewebeschonenden Eingriffe (auch „Schlüsselloch-Chirurgie“ genannt) werden bereits seit vielen Jahren in Xanten durchgeführt und tragen durch die geringe Belastung der Patienten zu sehr kurzen Verweildauern bei.

Zu den weiteren chirurgischen Minimaleingriffen zählt auch die Arthroskopie (Gelenkspiegelung) der großen Gelenke (Schulter und Knie).

Das klinische Leistungs- und Behandlungsspektrum umfasst sowohl für ambulante als auch für stationäre Patienten u. a. folgende Bereiche:

  1. Endoprothetik mit Ersatz von Schulter-, Hüft-, Kniegelenk- sowie Zehenprothesen
    Weitere Informationen zur Endoprothetik finden Sie hier
  2. Arthroskopische Operationen an Schulter und Kniegelenken (Kreuzbandplastiken)
  3. Korrekturoperationen an Vor- und Mittelfuß bei Zehenfehlstellung
  4. Unfallchirurgische Versorgung von Frakturen an Arm, Bein und Becken mit allen zur Verfügung stehenden modernen Osteosyntheseverfahren (Zusammensetzung von gebrochenen Knochen mit Hilfe von Metall)
  5. Abdominalchirurgische Eingriffe bei gut- und bösartigen Erkrankungen von Magen, Darm und Gallenblase – zum Teil laparoskopisch
  6. Hernienchirurgie (Leistenbruch, Nabelbruch und Bauchdeckenbrüche)
  7. Strumachirurgie ( Schilddrüsen-Operationen)
  8. Varizenchirurgie (Operationen von Krampfadern am Bein)
  9. Wiederherstellende Eingriffe nach Fehlbildungen (Pseudarthrosen/ Fehlstellungen)

Der Chefarzt, Dr. med. Olaf Nosseir, besitzt die D-Arzt Zulassung, die eine optimale Betreuung bei Arbeits- und Wege-Unfällen voraussetzt und von den Berufsgenossenschaften gesetzlich zur Qualitätssicherung des Behandlungserfolges gefordert ist.

Das Krankenhaus Xanten nimmt an der bundesweiten Qualitätssicherung nach § 137 SGB V teil. Alle deutschen Kliniken sind verpflichtet, von einem sehr großen Anteil der durchgeführten Eingriffe die Ergebnisse zu dokumentieren und zur Prüfung an eine Zentrale zu senden (BQS: Bundesstelle für Qualitätssicherung in der Medizin). Dieses Prüfgremium bescheinigte in allen zurückliegenden Jahren der chirurgischen Abteilung des Sankt Josef-Hospitals die gesetzlich geforderte Qualität bei der Durchführung der erbrachten Operationen.

Neben den genannten chirurgischen Therapieverfahren bietet die Abteilung eine umfassende physikalische Therapie nach Gelenkersatz, Skelett- oder Wirbelsäulenerkrankungen bzw. Frakturen an.

Zusätzliche Angaben nach Teledienstgesetz:
* In diesem Land wurde die Berufsbezeichnung verliehen.
Ärztekammer: Ärztekammer Nordrhein
Kassenärztliche Vereinigung: Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein
Berufsordnung: Berufsordnung der Ärztekammer Nordrhein


Sankt Josef-Hospital GmbH In der Hees 4 46509 Xanten
Chirurgie
 

Chefarzt:
Dr. med. Olaf Nosseir (Deutschland*)Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie
Zusatzbezeichnung: spezielle Unfallchirurgie und Phlebologie
Leitender Arzt Viszeralchirurgie:
 Dr. med. Rolf Morkramer (Deutschland*) Facharzt für Chirurgie Viszeralchiruegie / spezielle Viszeralchirurgie
Oberärzte
Dr. med. Michael Kleinheyer (Deutschland*), Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Zusatzbezeichnung: Chirotherapie
Dr. med. Jürgen Köhnke (Deutschland*) Facharzt für Chirurgie, manuelle Medizin/Chirotherapie
Vera Küsters (Deutschland*) Fachärztin für Chirurgie und Plastische Chirurgie/Handchirurgie
Fachärzte
Dr. med. Bettina Topoll (Deutschland*), Fachärztin für Chirurgie, Schwerpunkt Unfallchirurgie, Zusatzbezeichnung Sportmedizin
Khaled Asbaheey (Libyen*), Facharzt für Viszeralchirurgie
Zobayr Akhmad (Russland*); Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Ärzte
Almahdi Ali (Libyen*)

Ausschließlich Bereitschaftsdienste:
Dr. med. Andreas Berke (Deutschland*) Facharzt für Allgemeinmedizin
Andrea Katrin Heinen (Deutschland*) Fachärztin für Allgemeinmedizin
Ulrike Grigoleit (Deutschland*)

Weiterbildungszeiten:
2 Jahre Basisweiterbildung im Gebiet Chirurgie
3 Jahre Weiterbildung für den Facharzt Orthopädie und Unfallchirurgie
30 Monate Viszeralchirurgie